Traditionsturnier in Demmin

Es war wieder einmal ein gutes Feld am Start, der Großteil aller Spieler ist im Wettspielbetrieb des Tennisverbandes M-V unterwegs. Insgesamt gingen 16 Doppel ins Turnier, die gleichmäßig auf vier 4er-Gruppen aufgeteilt wurden. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten qualifizierten sich für das Viertelfinale. Gespielt wurde ein Satz bis 6 oder 30 Minuten.

 

Aus Torgelower Sicht konnte sich das Doppel Minow/ D. Meyer als Gruppensieger souverän für das Viertelfinale qualifizieren. Die anderen Ueckerstädter Doppel konnten den Sprung in die Finalrunde nicht schaffen, duellierten sich aber in hartumkämpften Spielen um die Plätze 9 bis 16. 

Mit einem wichtigen Sieg im letzten Spiel erkämpften sich Wetzel und H.Meyer den 15. Platz und retteten die Ehre der Torgelower, weil man damit den letzten Platz abwenden konnte. Glückwunsch!

Der stark aufspielende Buddenbohm und sein am Netz stark agierender "Netzterrier" erreichten Platz 13, wobei die beiden auch mehr verdient hätten, aber in den entschiedenen Momenten den kürzeren zogen.

Der 10. Platz ging an Rosinski und Baumann, die vor allem in ihrem letzten Spiel glänzten und zeigten, was in ihnen steckt. 

 

Das Highlight des Tages war dann der fulminante Finaleinzug von Minow und D. Meyer, die sich bis zum Finalspiel in jeder Partie deutlich durchsetzen konnten und somit als kleiner Favorit in das Endspiel gingen. Im Endspiel  mussten sich jedoch unsere Mitstreiter leider 3:6 geschlagen geben, so dass es am Ende ein starker zweiter Platz an die Uecker geht.

 

Bei der Siegerehrung am späten Samstagnachmittag bedankte sich die Turnierleitung bei den Teilnehmern für ihre gute Disziplin und ihre ausgezeichneten sportlichen Leistungen.Wir bedanken uns zugleich für die Gastfreundschaft in Demmin. Das hat wieder einmal so richtig Spaß gemacht. 

In der Bildergalerie sind einige Impressionen einzusehen. Zum Vergrößern anklicken.